1

Topic: icq with lookahead

Hi Selur,

Hybrid 2017.03.26.1

So sehen die Features bei mir mit qsvencc aus:

QSVEncC (x64) 2.62 (r1192) by rigaya, Jan  8 2017 23:11:24 (VC 1900/Win/avx2)
 reader: raw, avi, avs, vpy, avqsv [H.264/AVC, HEVC, MPEG2, VC-1, VP8, VP9]
Environment Info
OS : Windows 7 (x64)
CPU: Intel Core i7-6700K @ 4.00GHz (4C/8T) <Kabylake>
RAM: Used 2341 MB, Total 32168 MB
GPU: Intel HD Graphics 530 (24EU) 350-1150MHz [95W] (21.20.16.4627)

Media SDK Version: Hardware API v1.19

Supported Enc features:
Codec: H.264/AVC
             CBR   VBR   AVBR  QVBR  CQP   VQP   LA    LAHRD ICQ   LAICQ VCM  
RC mode       o     o     o     o     o     o     o     o     o     o     o    
10bit depth   x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
Fixed Func    o     o     o     o     o     o     x     x     x     x     o    
Interlace     o     o     o     o     o     o     o     o     o     o     x    
SceneChange   o     o     o     o     o     o     x     x     o     x     o    
VUI info      o     o     o     o     o     o     o     o     o     o     o    
Trellis       o     o     o     o     o     o     o     o     o     o     o    
Adaptive_I    x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
Adaptive_B    x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
WeightP       x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
WeightB       x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
FadeDetect    x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
B_Pyramid     o     o     o     o     o     x     o     x     o     o     o    
 +Scenechange x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
 +ManyBframes o     o     o     o     o     x     x     x     o     x     o    
PyramQPOffset x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
Ext_BRC       o     o     o     o     x     x     x     x     o     x     o    
MBBRC         o     o     o     o     x     x     x     x     o     x     o    
LA Quality    x     x     x     x     x     x     o     o     x     o     x    
QP Min/Max    o     o     o     o     o     o     o     o     o     o     o    
IntraRefresh  x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
No Debloc     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
No GPB        x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
Windowed BRC  x     x     x     x     x     x     o     o     x     x     x    
PerMBQP(CQP)  x     x     x     x     o     o     x     x     x     x     x    
DirectBiasAdj x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    
MVCostScaling x     x     x     x     x     x     x     x     x     x     x    

Man sieht z.B. das "LAICQ" + "B_Pyramid" möglich sind.  Ich nehme mal an das in Hybrid "LAICQ" = "icq with lookahead" ist.
Aber bei "icq with lookahead" ist hier die "B-frame Pyramid" ausgegraut, kann also nicht aktiviert werden. Kannst du das mal bei Dir checken ?

Gruß ggrub

2

Re: icq with lookahead

Man sieht z.B. das "LAICQ" + "B_Pyramid" möglich sind.

Ne, ist es nicht. Da ist kein X. big_smile
Da bin ich auch mal drauf reingefallen und muss mich von rigaya belehren lassen, dass nur das geht wo ein X ist. wink

Cu Selur

3

Re: icq with lookahead

Böse Falle wink

Wie würdest du eigentlich vorgehen um mit qsvencc bestmögliche Resultate zu erziehlen ?
Verwendest du spezielle Settings ?

4

Re: icq with lookahead

Hab mich da nicht wirklich reingefuxt, da ich i.d.R. nen Software Encoder bevorzuge.
Encode in letzter Zeit eher zum Archivieren, als nur zum Gucken. smile
Würde spontan aber auch LAICQ verwenden. smile

Cu Selur

5

Re: icq with lookahead

Ok, soweit komme ich auch klar.

Aber hast du einen Tipp was bei folgenden settings eingesetzt werden sollte ?
Source: 1920x1080p,23,976

Lookahead depth:
Lookahead window:
Input buffer:

Ich finde keine Infos darüber.

Gruß ggrub

6

Re: icq with lookahead

Prinzipiell gilt da je größer desto informierter kann der Encoder Entscheidungen treffen, habe aber keine Ahnung wie der RAM- und Geschwindigkeits Einfluss der Optionen ist

7 (edited by ggrub08 2017-04-05 21:51:47)

Re: icq with lookahead

Ich verstehe ... aber es muß ja einen sinnvollen Bereich geben, sonst könnte man ja Fanatasiewerte eingeben.

Hab hier was von Dir gefunden: http://forum.selur.de/post12188.html#p12188

Bei x264 heißt es außerdem: "rc- lookahead value is set at default to 40."
Dann kann es auch nicht verkehrt sein den Wert bei qsvencc einzugeben.

Lookahead depth: 40
Lookahead window: 60 (ins Blaue geraten)
Input buffer: 16 (deinen o.g. Tipp befolgt)

Also wenn ich mir das Testvideo auf meinem 48" Flat anschaue (Blicktest 1m Entfernung) , sieht das sehr gut aus. Ohne jetzt mit der Lupe zu suchen.

8

Re: icq with lookahead

Wie gesagt hab mich nicht groß damit beschäftigt. wink
-> wenn es gut aussieht passt es big_smile

9

Re: icq with lookahead

Ok.

Welchen Softwareencoder verwendest du denn ? (Settings ?) Diese Archivierei hab ich auch vor mir.

Dann würde ich auch mal Vergleichtests hier machen.

10

Re: icq with lookahead

Ich verwende i.d.R. x264 oder x265, settings passe ich i.d.R. je nach Quelle an, meist nehme ich aber die 'slower'-presets als Basis. (encode nicht mehr wirklich viel/oft)

Cu Selur